Land der Söhne, von/mit Milena Moser

Milena Moser startet ihre Lesereise mit ihrem druckfrischen Buch in Udligenswil!

 

Milena Moser, 1963 in Zürich geboren, ist seit vielen Jahren eine der erfolgreichsten Schriftstellerinnen der Schweiz. 2015 emigrierte sie nach Santa Fe, New Mexico.

Nach ihren beiden Bestsellern über ihr Leben in den USA, «Das Glück sieht immer anders aus» und «Hinter diesen blauen Bergen», erscheint im August dieses Jahres der neue Roman «Land der Söhne».

 

Land der Söhne

Sofia, 12 Jahre alt, reist mit ihrem Vater Giò im Zug nach New Mexico. Dessen Vater Luigi ist gestorben, und Giò will sich der Vergangenheit stellen – am Ort seiner und seines Vaters Kindheit. In den 40ern kam Luigi als kleiner Junge aus dem Tessin nach Española, in die Outdoor School for Boys, abgeschoben von der Mutter, die in Hollywood ein neues Leben beginnt. Für Luigi beginnt eine aufregende Zeit, bedrängend und wild. Viele Jahre später geht er selbst nach Hollywood, um Produzent zu werden. Seinen Sohn Giò lässt er zurück in Española, bei dessen Mutter, die auf dem mittlerweile stillgelegten Internatsgelände als Hippie-Aussteigerin die freie Liebe probt. Und auch sie lässt ihren Sohn in der Kommune zurück, um woanders ihre Selbstverwirklichung zu suchen.

DatumFreitag, 14. September 2018
Zeit20:00
OrtPfarreisaal, Kirche Udligenswil
AnmeldungEmail: info@kulturverein-udligenswil.ch oder 041 444 24 21, telef. Anmeldungen c/o Heidi Felder, gks
KostenEintritt Fr. 20.- für Mitglieder, Fr. 25.- für Nichtmitglieder Kulturverein

zurück zur Übersicht